Russische Fahne Englische Fahne

Behandlung von Allergien und Autoimmunerkrankungen in Hannover in Ihrer neuen privaten Hautarztpraxis

Die Ozontherapie im Einsatz bei allergischen Beschwerden

Viele Menschen leiden unter Allergien wie Asthma, Lebensmittelunverträglichkeiten, Neurodermitis (atopische Dermatitis) und mehr. Zur Abklärung der allergischen Reaktionen führen wir in unserer privaten Hautarztpraxis in Hannover im vollen Umfang Allergietests wie Pricktests, Intracutantestungen, Epicutantests, Blutuntersuchungen und viele Weitere durch. 


Bei der Allergietherapie setzen wir in unserer privaten Hautarztpraxis in Hannover sowohl auf die symptomatische Therapie als auch auf die spezifische und unspezifische Immuntherapie (Ozontherapie) - diese sind besonders gut kompatibel.

Die symptomatische Therapie mit Antihistaminika und Kortikoiden in Form von Tabletten, Tropfen und Sprays unterdrückt die für den Patienten lästigen Symptome der allergischen Reaktion, wie Augentränen, allergischem Schnupfen, Husten und allergischem Asthma.

Die spezifische Therapie hilft dem Körper bei der Umorientierung der für die Abwehr zuständigen T-Zellen. Diese lösen beziehungsweise unterdrücken die Abnahme der Reaktionsbereitschaft auf ein bestimmtes Allergen.

Unspezifische Immuntherapie (UIT/Ozontherapie)

Die unspezifische Immuntherapie bewirkt im Körper die Bildung von körpereigenem Interferon und entsprechenden Interleukin. Die vorhandenen Abwehrzellen werden stabilisiert. Die Antikörperreaktion wird blockiert und die verborgene Reaktion dadurch unterbunden. Es findet eine starke Umstimmung des Immunsystems statt, die sich auf alle Allergene auswirkt.

Die Ozontherapie und die SIT in Kombinationstherapie stärken sich gegenseitig enorm. 

Zudem mildert und beseitigt die UIT die Nebenwirkungsgefahr der SIT, wie akute Schockzustände, Urtikaria, Atemnot etc.. Da die komplette Immunabwehr angesprochen und eine Umorientierung hervorgerufen wird, hält die Therapie nicht wie bei der symptomatischen Behandlung nur für die Zeit der Behandlung selbst, sondern darüber hinaus weiter an. Auf Grund unserer Erfahrungswerte empfehlen wir in unserer Praxis den Patienten daher eine ganzjährige durchgeführte zweigleisige Therapie. Die UIT besonders in der Akutphase und begleitend dazu die spezifische Therapie.

Dr. Michael Andjelo behandelt Autoimmunkrankheiten

Bei einer Autoimmunerkrankung richtet sich das eigene Immunsystem gegen körpereigene Zellen und Gewebe. Eigentlich hat das Immunsystem die Aufgabe Krankheitserreger und Schadstoffe, die in den Körper eindringen, zu erkennen und zu eliminieren. Bei einer Autoimmunerkrankung kann der Körper nicht zwischen körpereignen und körperfremden Stoffen unterscheiden.

Um die Reaktion der Abwehrzellen zu unterdrücken und die Zerstörung des eigenen Gewebes zu unterdrücken, werden häufig Cortison oder Immunsuppressiva mit starken Nebenwirkungen eingesetzt. In unserer privaten Hautarztpraxis können Sie eine alternative Behandlungsmethode in Anspruch nehmen. Es handelt sich um eine Immuntherapie ohne Nebenwirkungen in Form von Ozontherapie als Bio-Medizin.

Bio-medizinische Ozontherapie

Der Körper verfügt über eine Vielzahl von Zellen, die für die Abwehr von Krankheitserregern zuständig sind. Durch die Therapie mit ozonbehandeltem Eigenblut wird die Steuerung der biochemischen Reaktion fehlgesteuerter Zellen durch Bildung von körpereigenen Interferonen umgestimmt. Die Überreaktion wird somit reguliert. Es kann eine Stabilisierung der Symptomatik, eine Linderung oder in manchen Fällen sogar eine volle Abheilung erreicht werden. Höchste Effektivität bei Autoimmunkrankheiten sind bei Lichen ruber, Alopecia areata und andere festgestellt worden.